Suchfunktion

Eine sinnvolle Freizeitgestaltung sorgt für soziale Einbindung und vermag manchen Menschen dadurch von der Begehung von Straftaten abzuhalten, weshalb es gerade im Strafvollzug unser Ziel ist, derartigen Gefangenen eine sinnvolle Freizeitgestaltung beizubringen.
Über Hobbys, Freizeitinteressen und sportliche Fähigkeiten bieten sich Anschlussmöglichkeiten an Gruppen und Vereine und damit die Chance zur gesellschaftlichen Integration. Daneben dienen diese Freizeitveranstaltungen auch der Stärkung und Förderung des Sozialverhaltens; über Sport- und Freizeitmaßnahmen können Gefangene wesentliche soziale Kompetenzen, wie regelgeleitetes Handeln,
Fairness, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit, erwerben.

Sport- und Freizeitmaßnahmen sind auch geeignet, Spannungen und Frustrationen abzubauen, die durch die Inhaftierung entstehen. Aggressionen, Resignation und der Gefahr einer Flucht in den Drogenkonsum wird so entgegengewirkt.

Im Rahmen der Freizeit, die werktäglich montags bis freitags von 17:00 bis 21:30 Uhr stattfindet, kann der Gefangene sich in seinem Unterbringungsbereich frei bewegen und die Küche seines Bereiches benutzen. Daneben gibt es ein unzähliges Angebot an Freizeitveranstaltungen, die von Bediensteten oder externen Fachkräften angeleitet und überwacht werden.

Es werden folgende Sportgruppen angeboten:

Diverse Kraftsportgruppen

  • Tischtennisgruppe allgemein
  • Tischtennisgruppe Leistungsgruppe
  • Handball
  • Fußball
  • Softtennis
  • Volleyball
  • Basketball
  • Schach


Sonstige Freizeitgruppen:

  • Gesprächsgruppen des AK-Strafvollzug
  • Malgruppe
  • Theatergruppe
  • Bastelgruppe
  • Diverse Musikgruppen
  • Kirchenchor
  • Bibelgruppen ( u.a. für engl. und spanisch sprechende Gefangene )
  • Spielgruppen
  • Fischgruppe
  • Gefangenenzeitung


Daneben finden auch eine Vielzahl der o.g. Behandlungsgruppen und Fortbildungsmaßnahmen in der Freizeit statt.

Fußleiste